Video-Performance

18.05.2001 Théâtre Trioletto Montpellier

Rochus Aust, Trompete
Alain Stutz, Videoregie

mit Musik von
Markus Aust
Rochus Aust

Hinter einer durchsichtigen Leinwand agiert der Performer im Dunkeln. Lichtblitze erhellen sein mysteriöses Tun. Offensichtlich kocht er, oder ...?
o.ZOOLO.+ erzählt viele Geschichten gleichzeitig, ohne sich um kausale Ordnungsprinzipien zu kümmern: es beginnt am Ende und endet in der Mitte.
Allein die Schwerkraft bleibt erhalten.


*nicht zu verwechseln mit dem Ozelot, einer nachtaktiven Pardelkatze