Visuelles Konzert für Doppel-Trio und Video

19.10.2001 Tonhalle Düsseldorf

Rita Bieliauskaite, Sopran
Koosje Kiezebrink, Harfe/Portativ
Arnold Riesthuis, Zink/Blockflöte
Rochus Aust, Trompete/Flügelhorn
Heinz Friedl, Bassklarinette
Bosco Pohontsch, Trompete
Florian Zwissler, Videoregie

mit Musik, Notationen und Videos von
Francesco Landini
Guillaume Dufay
Heinrich Isaac
Rochus Aust

Grafische Notationen, die schon in der Renaissance Besonderheiten darstellten, werden durch Computer-Animation bewegt und auf die Leinwand mittels Video projiziert. Zunächst trennen die Animationen das Renaissance-Trio Sopran, Harfe, Zink, das hinter der Leinwand auf der Bühne spielt, von dem modernen Trio Bassklarinette, Flügelhorn, Trompete, das im Raum agiert. Im Verlauf des Projektes verschmelzen und überlagern sich sowohl die visuellen Ebenen (Raum/Video/Bühne), als auch die Klangstrukturen der Trios.